In einer schönen Umgebung lernt es sich besser – dank der Landjugend!

„Oh wow!“, „Hier will ich sitzen und lesen!“, „Ich möchte den kleinen Tisch zum Schreiben!“, so organisieren sich die Kinder.

Dank der Unterstützung der Landjugend konnten Materialien zur Schulverschönerung gekauft werden, so dass nun manches Kind auf Sitzsäcken, Bodenkissen, Teppichen und an kleinen Tischen im Rahmen des Ganztagsunterrichts lernen und arbeiten kann. Es zeigt sich mal wieder, dass Schüler und Schülerinnen in einer schönen Lernumgebung lieber sind und lernen. Ein großer Teil der Kinder genießt es, mal anders zu sitzen als auf einem Stuhl. Und so sehen wir mit Freude dem Sommer entgegen, denn wenn die Temperaturen höher sind, können wir auch draußen schreiben und lesen!

Ein großer Dank geht an die Landjugend, die an dieser Stelle eine große Unterstützung ist.

Zurück

Beiträge

Der Landjugend MV zum Dank

Unsere Schule profitiert sehr von der Förderung durch die Landjugend MV. Es ist an der Zeit, einmal Danke zu sagen. ...

Weiterlesen …

Dreimal Platz 1 bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf am 15.05.2024 und Mathe‐Asse eine Runde weiter

Dreimal Platz 1 bei den Kreismeisterschaften im Crosslauf am 15.05.2024

14 Schüler der Hans‐Fallada‐Schule nahmen am diesjährigen Crosslauf in Neustrelitz teil. Die Läufer
der Klassen 5 – 7 mussten eine Distanz von 1200 Metern absolvieren, die Läufer der Klassen 8 ‐10 eine
Distanz von 2400 Metern.
Dabei konnten sich Hedy Taron (Klasse 5b), Max Erik Münchow (Klasse 7) und Tim Suhrbier (Klasse 8)
über Platz 1 freuen in ihrer Gruppe. Jim Niemann (Klasse 6b) wurde Zweiter. Die übrigen Läufer
erreichten solide Mittelfeldplätze.

Mathe‐Asse eine Runde weiter

Auch bei der Mathemathikolympiade erreichten 4 Schüler die nächste Runde. Für die Regionale Schule
ist Emil Maudrich (Klasse 5) in Runde 3 mit dabei, für die Grundschule Maximilian Paa (Klasse 4),
Nepomuk König und Marlon Schwinkendorf (beide Klasse 3).

Herzlichen Glückwunsch!

Hallensportfest der Grundschule 2024

Wie immer haben sich alle Kinder der Klassenstufen 2 bis 4 im Sportunterricht sehr gut auf diesen Wettkampf vorbereitet....

Weiterlesen …

Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht: Im Regen und im Schein des Feuers

Am 9. November 2023 fand auf dem jüdischen Friedhof in Feldberg eine bewegende Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht statt. ...

Weiterlesen …

Unsere Olympiade „2023“

Vor ungefähr 776 vor Christus entstanden die olympischen Spiele in Griechenland. Rausgefunden hatte man dies durch Aufzeichnungen von Siegern. Im April 1896 fanden in Athen die ersten olympischen Spiele statt. Der Aufenthaltsort der Spiele wechselt immer. Bei den Spielen guckt die ganze Welt zu und es treten mehr als 200 verschieden Nationen gegeneinander an.

Weiterlesen …